Kinder auf Fest in Rijeka

Rije­ka, wun­der­schön am Meer gele­gen, ist die dritt­größ­te Stadt Kroa­ti­ens. Die Vor­be­rei­tun­gen für Rije­ka 2020 – Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas began­nen schon im letz­ten Jahr. Es leben rund 130000 Ein­woh­ner in der Hafen­stadt an der Adria. Aus der Fer­ne gese­hen beherr­schen moder­ne Hoch­häu­ser das Stadt­bild, doch je näher man dem his­to­ri­schen Stadt­kern kommt ver­sprüht ein ganz beson­de­res Flair Glanz aus längst ver­gan­ge­nen Zei­ten. Hoch­herr­schaft­li­che Gebäu­de­kom­ple­xe – noch aus der KuK-Zeit – sind die Zeitzeugen.

RIJEKA – ERÖFFNUNG DER EUROPÄISCHEN KULTURHAUPTSTADT 2020

Was­ser, Arbeit und Migra­ti­on im Hafen der Viel­falt sind das zen­tra­le The­ma des Programms.

Hier lesen Sie einen klei­nen Aus­zug des spe­zi­ell für Rije­ka 2020 – Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas kon­zi­pier­ten Programms.

DAVID MALJKOVIĆ: MIT KOLLEKTION

Mit der Aus­stel­lung von David Mal­j­ko­vić, einem der maß­geb­li­chen Künst­ler der glo­ba­len zeit­ge­nös­si­schen Kunst­sze­ne, beginnt eine Rei­he gro­ßer Aus­stel­lun­gen, die das Muse­um für moder­ne und zeit­ge­nös­si­sche Kunst für 2020 vor­be­rei­tet hat.
31. Janu­ar-20. April 2020

TRISTAN UND ISOLDE [ÄRA DER MACHT]

Eine roman­ti­sche Oper in drei Akten der berühm­ten ame­ri­ka­ni­schen Regis­seu­rin Anna Bogart – das bedeu­tends­te Werk des refor­mis­ti­schen Gesamt­wer­kes des Kom­po­nis­ten Richard Wagner.
Pre­miè­re am 22. Febru­ar 2020

ALL THE GOOD /​ALLES GUTE DER THEATERGRUPPE NEEDCOMPANY [ÄRA DER MACHT]

Eine Lie­bes­ge­schich­te mit einem dop­pel­ten auto­bio­gra­fi­schen Hin­ter­grund, die zu einer Zeit spielt, in der Euro­pa sei­ne Wer­te geop­fert hat und Hass die vor­herr­schen­de Emo­ti­on war.
PREMIERE AM 3. MÄRZ 2020

BURNING WATER /​BRENNENDES WASSER

Das Bal­lett in der Cho­reo­gra­phie von Ando­nis Fonia­da­kis the­ma­ti­siert die wider­sprüch­li­che Natur von Was­ser und die Reak­ti­on und Anpas­sung des mensch­li­chen Kör­pers an das Vor­han­den­sein von Was­ser sowie sei­nen Ein­fluss auf die mensch­li­che Seele.
Pre­miè­re am 23. März 202

THE SEA IS GLOWING /​USIJANO MORE (Dt.: das Meer glüht) [DOPOLAVORO]

Eine Aus­stel­lung von Wer­ken zeit­ge­nös­si­scher Künst­ler, die mit­hil­fe ver­schie­de­ner Medi­en die Phä­no­me­ne der Arbeit und der Frei­zeit stu­die­ren, die sich unter dem Ein­fluss der Tech­no­lo­gie schnell ver­än­dern. Neben der zen­tra­len Aus­stel­lung zum The­ma Meer gibt es eine Rei­he von Ein­zel­aus­stel­lun­gen und span­nen­den Akti­vi­tä­ten im öffent­li­chen Raum.
März-Juli 2020

MACHT UND ARCHITEKTUR [SÜSS UND SALZIG]

Die Aus­stel­lung unter­sucht und the­ma­ti­siert die Geschich­te der Regi­on von Rije­ka, das auf­re­gen­de Wachs­tum der Stadt und ihre unvor­her­seh­ba­re Ent­wick­lung, die das Sys­tem von Poli­tik und Wirt­schaft, Infra­struk­tur und Natur, Öko­lo­gie und Tech­no­lo­gie über­la­gert. Es ana­ly­siert die Rol­le bestimm­ter Per­so­nen, die die Stadt­ent­wick­lung geprägt haben, und erforscht ver­schie­de­ne Gemein­sam­kei­ten, die durch mul­ti­eth­ni­sche und mul­ti­kul­tu­rel­le städ­ti­sche Ver­mi­schung entstehen.
April-Okto­ber 2020

GRENZEN – ZWISCHEN ORDNUNG UND CHAOS [ÄRA DER MACHT]

Die Aus­stel­lung des See- und Geschichts­mu­se­ums des Kroa­ti­schen Küs­ten­lan­des ist im Gou­ver­neurs­pa­last in Rije­ka sowie in dis­lo­zier­ten Muse­ums­samm­lun­gen – der Muse­ums­samm­lung der Regi­on Kas­tav in Kas­tav und im Gedenk­zen­trum Lipa pam­ti in Lipa – zu bewun­dern. Die Aus­stel­lung will die Fra­gen beant­wor­ten, was Gren­zen sind, war­um wir sie errich­ten, wie sie in der Ver­gan­gen­heit aus­sa­hen und ob sie not­wen­dig sind.
Mai 2020-Febru­ar 2021

FESTIVAL DER EUROPÄISCHEN KURZGESCHICHTE IN RIJEKA UND HAY FESTIVAL [KÜCHE]

Unter dem Mot­to „Hafen der Viel­falt“ ist Rije­ka der Gast­ge­ber für Autoren von Kurz­ge­schich­ten aus der gan­zen Welt. Die­se Aus­ga­be des Fes­ti­vals bringt Fil­me­ma­cher und Schrift­stel­ler zusam­men, wobei wir die Schrift­stel­ler auch in der Rol­le als Koch und Fuß­ball­spie­ler sehen wer­den. Im Rah­men des Hay Fes­ti­vals besu­chen uns Autoren und Autorin­nen aus 28 euro­päi­schen Län­dern, um sich gemein­sam die Zukunft der Welt
vorzustellen.
31. Mai‑5. Juni 2020

TOBOGAN-FESTIVAL (DT.: FESTIVAL DER WASSERRUTSCHEN): AKTIVE FERIEN FÜR KINDER [KINDERHAUS]

Ein unver­gess­li­ches Eröff­nungs­spek­ta­kel und eine Viel­zahl krea­ti­ver und unter­halt­sa­mer Akti­vi­tä­ten, ein ech­tes som­mer­li­ches Stadt­aben­teu­er, bei dem alle ger­ne mit­ma­chen werden.
26. Juni-10. Juli 2020

UNBEKANNTER KLIMT: LIEBE, TOD, EKSTASE

Die Aus­stel­lung des Stadt­mu­se­ums Rije­ka stellt zwei gegen­sätz­li­che Wel­ten vor: den jun­gen und den rei­fen Klimt, Aka­de­mis­mus und Revolutionismus.
14. Juli-14. Okto­ber 2020

PORTO ETNO-FESTIVAL DER MUSIK UND GASTRONOMIE AUS DER GANZEN WELT [KÜCHE]

Orches­ter, Solis­ten, Köche und Ver­kos­ter aus aller Welt sowie tra­di­tio­nel­le Küchen der Min­der­hei­ten an ver­schie­de­nen Stand­or­ten in Rije­ka im Frei­en mit Blick auf das Meer. 
3.–6. Sep­tem­ber 2020
Pho­tos: Tou­ris­mus­bü­ro Rije­ka 2020

You may also like...