Wiedereröffnung nach Umzug in neu­en Store mit neu­em Konzept

Glo­be­trot­ter, der Out­door – Aus­rüs­ter, fei­er­te die Wie­der­öff­nung im Okto­ber in einem neu­en Store in der Schloß­stra­ße in Ber­lin Zehlen­dorf-Ste­glitz – nur ein paar Haus­num­mern vom alten Stand­ort ent­fernt. Die Kun­den erwar­tet nun ein noch umfang­rei­che­res Sor­ti­ment für Expe­di­tio­nen, Sur­vi­val und Trek­king mit einem total neu­en Store-Konzept.

Neben der haus­ei­ge­nen Repa­ra­tur-Werk­statt vor Ort und der Clubhütte für Ver­an­stal­tun­gen bie­tet der Store erst­mals einen Raum für Neu­es: das Glo­be­trot­ter Inno­va­ti­on Lab – deutsch­land­weit das ers­te sei­ner Art.

In Outdoor Kleidung Schauspielerin und Moderatorin Janin Ullmann steigt in Zelt auf einem Auto
Schau­spie­le­rin und Mode­ra­to­rin Janin Ullmann
Janin Ullmann, Frederic Heidorn, Melissa Khalaj, Moderatorin beim Duschtest mit Outdoor- Goretex-Jacken
Janin Ull­mann, Fre­de­ric Hei­dorn, Melis­sa Kha­laj, Moderatorin
Frederic Heidorn winkt in Outdoor-Kleidungaus dem Portaledge
Schau­spie­ler Fre­de­ric Hei­dorn winkt aus dem Portaledge 

Treff­punkt für Outdoor-Community

Der Outdoor-Ausrüster bie­tet ein sorg­fäl­tig ausgewähltes Sor­ti­ment an Rei­se- und Out­door-Equip­ment in der neu­en Filia­le an. Wei­ter­hin sind auch die zahl­rei­chen Out­door-Lieb­lin­ge zu fin­den. Unter dem Mot­to „Mehr als nur neu“ präsentiert Euro­pas größter Outdoor-Händler auf knapp 3.000 qm2, über vier Eta­gen, sein neu­es Store-Kon­zept. Glo­be­trot­ter setzt dabei auf ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis.

Was­ser­be­cken und Kältekammern waren ges­tern. Jetzt ste­hen Nach­hal­tig­keit, Ser­vice und Gemein­schaft­lich­keit im Fokus. Eine haus­ei­ge­ne Werk­statt ermöglicht Repa­ra­tu­ren vor Ort. Ziel ist es, die Lebens­dau­er von Pro­duk­ten zu erhöhen.

Eine inte­grier­te Clubhütte soll Anlauf­punkt für Out­door-Begeis­ter­te sein und sol­che, die es noch wer­den wol­len. In gemüt­li­cher Atmo­sphä­re kön­nen sich die Lieb­ha­ber von Out- und Indoor Aus­stat­tun­gen aus­tau­schen und viel­leicht manch­mal sogar von­ein­an­der ler­nen. Die Club­hüt­te lädt ein zum Mit­ma­chen und Selbst­ge­stal­ten. Vorträge, Work­shops oder gemein­sa­me Exkur­sio­nen in die Natur ergän­zen die Globetrotter-Veranstaltungen.

Globetrotter Werkstatt des Outdoor-Ausrüsters
Glo­be­trot­ter Werk­statt in Berlin

Mit dem Umzug bot sich uns die Möglichkeit, das ein­zig­ar­ti­ge Glo­be­trot­ter Ein­kaufs-Erleb­nis neu zu denken,

erzählt Mat­thi­as Schwar­te, Head of Marketing

„Das neue Store-Kon­zept ist Ergeb­nis und Aus­druck eines ste­ti­gen Lern­pro­zes­ses. Im Kern möchten wir uns und ande­re ermu­ti­gen: Lasst uns die Din­ge mor­gen bes­ser machen, als sie heu­te sind! Im Ber­li­ner Store ist all das zusam­men­ge­flos­sen, was wir in der Zeit der gro­ßen Erleb­nis­fi­lia­len bis zu den jüngsten City-Stores gelernt haben.“

Melissa Khalaj, Janin Ullmann, Matthias Schwarte Marketingleiter in Outdoor Kleidung
Melis­sa Kha­laj, Janin Ull­mann, Mat­thi­as Schwarte
Outdoor-Ausrüster Globetrotter InnovationLab
Glo­be­trot­ter InnovationLab 

Ein ech­ter Prototyp

Ganz neu und erst­mals prä­sen­tiert in einer Glo­be­trot­ter Filia­le ist das Inno­va­ti­on Lab. Auf der modu­la­ren Ausstellungsfläche kön­nen Mar­ken, Her­stel­ler, Start-ups und Vor­den­ken­de der Out­door-Bran­che, hier an ihren Ideen arbei­ten, sie wei­ter­ent­wi­ckeln und natür­lich prä­sen­tie­ren. Alle drei Mona­te wer­den neue Pio­nie­re das Lab für neue Denk­wei­sen und Arbeits­pro­zes­se nutzen.

„Ech­te Inno­va­tio­nen sind heu­te nötiger denn je. Kein Höher-Schneller-Weiter. Son­dern durch­dach­te, nach­hal­ti­ge Kon­zep­te, mit denen wir unse­rer Lei­den­schaft für akti­ve Natur- und Rei­se-Erleb­nis­se wei­ter­hin ver­ant­wor­tungs­voll nach­ge­hen können“, 
so Mar­ke­ting­lei­ter und Initia­tor des Labs Mat­thi­as Schwarte. 

Pho­tos: P. Hoffmann

Mar­ti­na Manikowski

You may also like...