Saudia-Airlines heben von Paris in Richtung Al-'Ula ab

Ab sofort bietet Saudia-Airlines zum ersten Mal Direktflüge von Paris nach Al-‘Ula an. Die neue Linie ist die erste Direktverbindung zwischen der historischen Region im Nordwesten Saudi-Arabiens und Europa.

Al-‘Ula gilt als einer der letzten weißen Flecken auf der Reiselandkarte

Das Gebiet hat eine einzigartige und eindrucksvolle Naturkulisse zu bieten und zahlreiche archäologische Stätten aus dem 1. Jahrtausend v. Chr. Aber auch ein modernes Bauwerk. Im Hier und Jetzt ist ein architektonisches Meisterwerk gelungen. Das größte verspiegelte Gebäude der Welt. Mit modernster Technik ausgestattet dient es als Music Hall. Ein Restaurant auf dem Dach öffnet in naher Zukunft. Das Gebäude selbst ist ein Kunstobjekt des 21. Jahrhunderts und spiegelt doch die Jahrtausende alte Schönheit von Al-‘Ula wider.

Hegra Felsengräber
Felsengräber bei Sonnenuntergang in Hegra UNESCO - Welterbestätte
das komplett verspiegelte Kultur- und Veranstaltungsgebäude Maraya in Al-'Ula
Das komplett verspiegelte Kultur- und Veranstaltungsgebäude Maraya
 eine 25 Kilometer lange üppige Oase, die sich inmitten von Wüstenbergen         und Felsformationen erstreckt_Al-'Ula
Eine 25 Kilometer lange üppige Oase, inmitten von Wüstenbergen und Felsformationen

Al-‘Ula - Schatzkammer Saudi-Arabiens

Al-‘Ula befindet sich im Nordwesten Saudi-Arabiens. Es ist 1.100 Kilometer von Riad, der Hauptstadt des Königreichs, entfernt. Unzählige Naturwunder und viele Geheimnisse der Menschheitsgeschichte sind dort beheimatet. Auf über 22.561 Quadratkilometer erstreckt sich dieses riesige Gebiet. Es umfasst üppige Oasen, hoch aufragende Sandsteinberge und altehrwürdige Kulturerbestätten, die tausende von Jahren zurückreichen – bis zu den Königreichen Lihyan und Nabatäer.

Die bekannteste Stätte ist Hegra, Saudi- Arabiens erstes UNESCO-Weltkulturerbe (2008). Die 52 Hektar große antike Stadt war die wichtigste Handelsmetropole des nabatäischen Königreichs. Die Stadt wurde von den Nabatäern erbaut. Sie liegt südlich von Petra in Jordanien, der einstigen Hauptstadt der Nabatäer. Mehr als 100 gut erhaltene Felsengräber mit kunstvollen Sandstein-Fassaden sind stumme Zeugen. Jüngste Forschungen legen nahe, dass Hegra später der südlichste Außenposten des Römischen Reiches war.

Al-‘Ula beherbergt darüber hinaus faszinierende historische und archäologische Schätze. Darunter das antike Dadan, die Hauptstadt der Königreiche Dadan und Lihyan. Sie gilt auf der Arabischen Halbinsel als eine der entwickeltesten Städte des 1. Jahrtausends v. Christus. Zudem sind hier zahlreiche antike Felszeichnungen und Inschriften am Jabal Ikmah zu entdecken.

Die Altstadt Al-‘Ula ist ein einziges Labyrinth von mehr als 900 Lehmziegelhäusern aus dem 12. Jahrhundert. In der Nähe sind Ruinenreste des ehemaligen Bahnhofs sowie Zugskelette der Hedschas-Bahn zu sehen. Die Bahnstrecke, die von Damaskus in Syrien über Jordanien bis nach Medina führte, spielte eine Schlüsselrolle in der Geschichte von Lawrence von Arabien.

Immer Sonntags bis Ende März

Der Direktflug hebt jeden Sonntag – vom 30. Januar bis zum 27. März 2022 – vom Flughafen Charles de Gaulle (CDG) ab. Nach einem komfortablen fünf-stündigen Flug in einer Boeing 787 „Dreamliner“ der Saudia Airlines landen die Passagiere auf dem neuen internationalen Flughafen von Al-‘Ula. Von dort gelangt man in nur 30 Minuten in die historische Altstadt sowie zu den Hotels.

Phillip Jones, Chief Destination Management and Marketing Officer der Royal Commission for Al-‘Ula (RCU), sagt:

Dies ist in der Tat ein historischer Moment für Al-‘Ula und ein wichtiger Schritt nach vorn in unserem Bestreben, unsere Geschichte und unser atemberaubendes Reiseziel mit der ganzen Welt zu teilen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Saudia.

Zurzeit finden viele Winter-Events in dieser Region statt. Da die Direktflüge von Paris bis zum 27. März 2022 angeboten werden, blickt Phillip Jones optimistisch in die Zukunft. Er hofft, dass viele europäische Touristen die Gelegenheit nutzen um auch an einigen der Events teilzunehmen.  

Winter-Festivals „Al-‘Ula Moments“

Winter in Tantora  –  Al-‘Ula Arts  –  Al-‘Ula Skies  –  Al-‘Ula Wellness
Zu den wichtigsten Veranstaltungen, die bis Ende März 2022 gehen, gehören:
  • die Musikkonzerte in Maraya mit internationalen und regionalen Künstlern
  • im Bereich der Kunst beginnt am 11. Februar 2022 die zweite Ausgabe von Desert X Al-‘Ula, – eine gewaltige Kunstausstellung im Freien 
  • aufsteigen mit einem Heißluftballon – einen spektakulären Blick aus der Vogelperspektive auf das riesige, einzigartige Gebiet
  • die Light Sky Constellations am 27. Februar 2022 – die hellen Sterne am dunklen Nachthimmel feiern
  • mit Al-‘Ula Wellness werden viele einzigartige Sinneserfahrungen in der Natur geboten – darunter das Five Senses Sanctuary ab 13. März 2022
  • Abgerundet werden die Winter-Events mit köstlichen kulinarischen Highlights.

Dies ist unser erster internationaler Direktflug nach Al-‘Ula und wir glauben, dass er nur  einer von vielen ist, da immer mehr Gäste aus aller Welt die Geschichte und Kultur unseres Landes erkunden möchten,

sagt Hazem Sonbol, Vice President Passenger Sales von Saudia Airlines

AlUla International Airport Lobby
Lobby des AlUla International Airport

You may also like...