Opu­lent, raf­fi­niert und abso­lut elegant

In die­sem Jahr fei­ert der von Patri­cia Urquio­la und Elia­na Gerot­to gestal­te­te Fos­ca­ri­ni-Leuch­ten­klas­si­ker Cabo­che sein 15-jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Ihre Kugeln aus kris­tal­li­nem oder gol­de­nem Acryl­glas bre­chen das Licht durch ihre ring­för­mi­ge Anord­nung und ver­viel­fäl­ti­gen es im gan­zen Raum. Der obe­re Schirm aus sati­nier­tem Glas ermög­licht eine opti­ma­le Licht­ver­tei­lung nach oben, wäh­rend der unte­re kon­ve­xe Schirm vor Blen­dung schützt, so dass sich Cabo­che auch für die Beleuch­tung des Tisches im Ess­zim­mer her­vor­ra­gend eignet.

Leuch­ten­klas­si­ker ver­schö­nert Räume

Urquio­las und Gerot­tos Ent­wurfs­idee, die von einem Arm­band inspi­riert war und im Jahr 2005 in eine kom­ple­xe, facet­ten­rei­che Leuch­te trans­for­miert wur­de, ist als Boden‑, Tisch‑, Wand- und Decken­leuch­te erhält­lich. Auf­grund ihrer star­ken Per­sön­lich­keit ver­schö­nert die luxu­riö­se Cabo­che inzwi­schen unzäh­li­ge öffent­li­che als auch pri­va­te Einrichtungen.

You may also like...