Edels­te Trop­fen ver­sü­ßen ein­fach den Urlaub. Wo auch immer auf der Welt Sie mit einem guten Glas Wein in der Hand den Son­nen­un­ter­gang genie­ßen, es ist für vie­le der per­fek­te Aus­klang eines schö­nen Urlaubstages.

Vor ein paar Wochen haben wir Ihnen – “In Vino Veri­tas” – die vie­len wah­ren Facet­ten der Wein­her­stel­lung vor­ge­stellt. Jetzt stel­len wir Luxus­ho­tels und ‑resorts vor, die welt­weit für ihre Gäs­te eine brei­te Aus­wahl an exqui­si­ten Wei­nen anbie­ten. Oft wer­den die edlen Trop­fen auch in the­ma­tisch pas­sen­den Tou­ren und Events verköstigt.

Ob nun Anfän­ger, Lieb­ha­ber oder Ken­ner – Wein­ver­kos­tun­gen in einem afri­ka­ni­schen Camp mit Wild­tie­ren als Kulis­se, auf einem Kreuz­fahrt­schiff mit einem nicht enden­den Blick zum Hori­zont, inmit­ten von Wein­ber­gen oder in einem exo­ti­schen Umfeld – die­se Desti­na­ti­ons-Tipps las­sen die Her­zen von Wein­be­geis­ter­ten höherschlagen.

Erle­se­ne Wein­ver­kos­tun­gen in den ita­lie­ni­schen Dolomiten

Umge­ben von Wie­sen und Wäl­dern bie­tet das Fami­li­en-Well­ness­re­sort Sonn­wies anspruchs­vol­len Fami­li­en den per­fek­ten Rück­zugs­ort. Mit den Liebs­ten inmit­ten der Natur wert­vol­le Zeit zu ver­brin­gen, was gibt es Schö­ne­res! Auch kuli­na­risch wird das Sonn­wies höchs­ten Ansprü­chen gerecht und bie­tet alle Annehm­lich­kei­ten eines Luxus­re­sorts. Ein beson­de­res High­light für Erwach­se­ne ist die neue Sonn­wies Wein­welt mit Tas­tin­groom und Felsenkeller.

Über 650 aus­ge­wähl­te Wei­ne und rund 15.000 Fla­schen lagern in den Kel­lern. Ein wah­res Para­dies für jeden Wein­fan. Neben diver­sen Eigen-Labels der Sonn­wies Wein­li­nie, kön­nen Gäs­te eine erle­se­ne Aus­wahl von exklu­si­ven Wei­nen genie­ßen. Dar­un­ter sind auch Rari­tä­ten, Welt­wei­ne und Legen­den wie Opus One, Gui­gal oder Con­ter­no zu fin­den. Eben­so inter­na­tio­nal prä­mier­te Wei­ne aus Süd­ti­rol „Best of Süd­ti­rol“ und edle Trop­fen aus dem Rest der Welt – hier fin­det sich für jeden Geschmack genau der rich­ti­ge Wein.

Bei wöchent­li­chen Füh­run­gen und pri­va­ten Wein­ver­kos­tun­gen in der edlen Tas­ting Lounge kre­denzt der Juni­or­chef und aus­ge­bil­de­te Som­me­lier Lukas Hin­ter­eg­ger aus­ge­wähl­te Wei­ne und so man­che regio­na­le Rari­tät. Für die Gäs­te des Sonn­wies ist dies stets ein ganz beson­de­res Erleb­nis in den Dolo­mi­ten.

Eige­ne Wein­li­nie und Wein-Aus­flug am Gardasee

In der male­ri­schen „Rivie­ra dei Limo­ni“ ober­halb Gargna­nos mit einem atem­be­rau­ben­den Blick über den Gar­da­see liegt das Lefay Resort & Spa Lago di Gar­da. Die Regi­on rund um den Gar­da­see zählt zu den belieb­tes­ten Rei­se­zie­len in Euro­pa und ist für die Her­kunft hoch­wer­ti­ger Wei­ne bekannt.

Auch das Lefay Resort baut in den Morä­nen­hü­geln des süd­li­chen Gar­da­sees Wein an und kre­ierte mit „Per Voi” und „Mon­te­ros­sa” eine eige­ne Wein­li­nie. Wäh­rend „Per Voi” ein wei­cher und har­mo­ni­scher Rot­wein von inten­siv roter Far­be ist, über­zeugt der aus Char­don­nay-Trau­ben her­ge­stell­te Weiß­wein „Mon­te­ros­sa” durch sei­ne Zart­heit und Eleganz.

Gäs­te kön­nen ein „bio­dy­na­misch” zer­ti­fi­zier­tes Wein­gut am Gar­da­see besu­chen. Der land­wirt­schaft­li­che Betrieb „Le Sin­cet­te” in Puegna­go del Gar­da im Her­zen von Val­te­ne­si pro­du­ziert ein­zig­ar­ti­ge Wei­ne. Für all­die­je­ni­gen Wein­lieb­ha­ber, die die Natur mit all ihren Rhyth­men, ihrer Lebens­qua­li­tät und ihrer Ein­fach­heit lieben.

Exqui­si­te Wein­erleb­nis­se an Bord und bei Landausflügen

Auf Kreuz­fahr­ten von Regent Seven Seas Crui­ses kom­men Wein­freun­de voll auf ihre Kos­ten. Denn bei der füh­ren­den Luxus-Ree­de­rei ist jeder erdenk­li­che Luxus bereits im Preis inklu­diert. Das Woh­nen in einer Suite, das Enter­tain­ment­pro­gramm und Land­aus­flü­ge, die exzel­len­te Kuli­na­rik sowie hoch­wer­ti­ge Wei­ne und Spi­ri­tuo­sen run­den das Bor­d­er­leb­nis ab.

Dazu zäh­len zum Bei­spiel der Sau­vi­gnon Blanc Domai­ne Bizet Sancer­re aus dem Loire­tal und der Beran Zin­fan­del aus dem kali­for­ni­schen Napa Val­ley, die Bern­hard Klotz, Vice Pre­si­dent Food & Beverage, den „Kreuz­fah­rern“ emp­fiehlt. Auch eini­ge der Land­aus­flü­ge dre­hen sich the­ma­tisch um den Reben­saft. So kön­nen Gäs­te auf einer Kreuz­fahrt von Rom nach Bar­ce­lo­na beim Land­gang im spa­ni­schen Pala­mos mehr über „Archi­tek­tur und Wein“ erfahren.

Beim Schlen­dern durch die stei­ner­nen Gas­sen einer mit­tel­al­ter­li­chen Stadt, ent­de­cken sie die ein­zig­ar­ti­ge Archi­tek­tur des teils unter­ir­di­schen Wein­guts „Bell-Lloc“ und kos­ten Wei­ne aus der Region.

Authen­ti­sche Wein­erleb­nis­se inmit­ten der afri­ka­ni­schen Wildnis

Alfred Mus­wa­ka, der Som­me­lier des Mom­bo Camps von Wil­der­ness Safa­ris in Bots­wa­na hat den Ruf auf­re­gen­de Wein­pro­ben zu ver­an­stal­ten. Er lässt die Gäs­te die fas­zi­nie­ren­de Welt des guten Weins regel­recht erkun­den. Die Wein­bar des Mom­bo Camps umfasst eini­ge der bes­ten Wei­ne Afri­kas. Alfred kann es daher kaum erwar­ten, bald wie­der Gäs­te mit der per­fek­ten Wein­paa­rung zu begeistern.

In sei­ner Rol­le kura­tiert er eine exklu­si­ve Wein­samm­lung, die Mom­bos über­sinn­li­che Spei­se­er­leb­nis­se ver­stärkt und die Gour­met-Degus­ta­ti­ons­me­nüs per­fekt ergänzt. „Unser Ethos als Natur­schutz­un­ter­neh­men spielt eine wich­ti­ge Rol­le bei den Aus­wahl­kri­te­ri­en. Des­halb kon­zen­trie­re ich mich auf Bou­tique-Fair-Tra­de-Pro­du­zen­ten, die nach­hal­tig bewirt­schaf­ten und in ihren Prak­ti­ken sozi­al und öko­lo­gisch sind“, sagt der lei­den­schaft­li­che Sommelier.

Edelste Tropfen serviert Alfred Muswaka
Som­me­lier Alfred 
Edelste Tropfen serviert Alfred Muswaka seinen Gaesten in der Bar
Alfred mit Gästen

Maß­ge­schnei­der­te Wein­erleb­nis­se auf den Malediven

Das pri­va­te Bohemi­an Insel-Hidea­way The Nau­ti­lus Mal­di­ves ist eines der exklu­sivs­ten Resorts der Welt. Es bie­tet sei­nen Gäs­ten in jeg­li­cher Hin­sicht einen indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­nen Ser­vice, der so nir­gend­wo sonst zu fin­den ist. Im ein­zi­gen Relais & Châ­teaux Resort der Male­di­ven erle­ben die Gäs­te Kuli­na­ri­sches auf höchs­tem Niveau.

Die Wün­sche des Gas­tes haben abso­lu­te Prio­ri­tät. Als Teil des „unscrip­ted dining“- Kon­zepts kre­ieren die Köche das Essen nach den indi­vi­du­el­len Vor­lie­ben der Gäs­te. Auf Wunsch rei­sen sie mit Ihnen kuli­na­risch ein­mal um die Welt. Die Lei­den­schaft für exklu­si­ve Gast­lich­keit und anspruchs­vol­len Genuss spie­gelt sich auch in der umfang­rei­chen Samm­lung an aus­ge­wähl­ten Wei­nen wider. Wein­lieb­ha­ber wis­sen das sehr zu schätzen.

Die exklu­si­ve Kol­lek­ti­on mit über 300 ver­schie­de­nen Wei­ne­ti­ket­ten aus 19 Län­dern umfasst auch Spit­zen­wei­ne mit einer Bor­deaux 1855 Klas­si­fi­zie­rung sowie alte Jahr­gän­ge von Roma­ni Con­ti mit ver­schie­de­nen Grand Cru.

Ob bei einem Wein­erleb­nis auf einer abge­le­ge­nen Sand­bank, einer Wein­pro­be bei Son­nen­un­ter­gang auf einer Luxus­yacht, einer Blind­ver­kos­tung mit dem ansäs­si­gen Som­me­lier oder einem Tas­ting von Jahr­gangs­wei­nen – alle Wein­erleb­nis­se sind nach den Wün­schen der Gäs­te maßgeschneidert.

Dem Ries­ling auf der Spur im Rheingau

In Johan­nis­berg gele­gen, ist die Burg Schwar­zen­stein prä­de­sti­niert für Wein­lieb­ha­ber. Inmit­ten der Wein­ber­ge genie­ßen Gäs­te einen Rund­um­blick über den Rhein­gau. Tro­cke­ne Som­mer, mil­de Win­ter und die Schie­fer­bö­den des Rhein­gau­es geben dem Ries­ling sei­ne hell- bis gold­gel­be Far­be und mine­ra­li­schen Aromen.

In einem der ältes­ten Wein­an­bau­ge­bie­te Deutsch­lands sind von der Burg aus Wan­de­run­gen durch die Wein­ber­ge mög­lich. Der Besuch von tra­di­ti­ons­rei­chen Wein­gü­tern oder auch aus­ge­dehn­te Riesling‑, Ers­te Lage- und Qua­li­täts­wein-Tas­tings sind eine wei­te­re Opti­on. Som­me­lier Michel Fou­quet berät gern über die Ries­lin­ge des Rheingaues.

Neu ist „Mül­lers auf der Burg“ in Zusam­men­ar­beit mit Ster­ne­koch Nel­son Mül­ler – eine moder­ne Bras­se­rie, ein kos­mo­po­li­ti­scher, ele­gan­ter Ort mit unge­zwun­ge­ner Atmo­sphä­re. Das erfolg­rei­che Kon­zept des „Mül­lers auf der Rü“ in Essen wur­de direkt in den Rhein­gau adap­tiert. Der moder­ne Pavil­lon auf der Burg Schwar­zen­stein trägt die glei­che Hand­schrift – die Fruit de Mer-Bar aus polier­tem Mar­mor mit edlen Scha­len­tie­ren und Aus­tern ist ein ech­ter Blickfang.

Auf Wein­tour gehen in Barcelona

Das Luxus­ho­tel El Palace Bar­ce­lo­na bie­tet sei­nen Gäs­ten zur Wie­der­eröff­nung so eini­ge Neu­hei­ten. Gäs­te kön­nen unter dem Mot­to „El Palace Bar­ce­lo­na loves Wine“ den Kel­ler von Jean Leon besu­chen. Der Kel­ler befin­det sich weni­ger als eine Stun­de vom Hotel ent­fernt in der Wein­re­gi­on Penedès.

Die Tour beginnt mit einem Mor­gen-Spa­zier­gang durch die Wein­ber­ge, dann geht es in die Tie­fen des Wein­kel­lers nebst einer Wein­pro­be. Beim typi­schen Land­früh­stück wer­den spa­ni­sche Tapas wie die kata­la­ni­sche Wurst­spe­zia­li­tät „Buti­farra“ gereicht. Wer lie­ber die Son­ne in den Wein­ber­gen unter­ge­hen sieht kann auch auf eine Nach­mit­tags­tour gehen mit anschlie­ßen­dem Dinner.

Das El Palace Bar­ce­lo­na ist das ehe­ma­li­ge Ritz und befin­det sich direkt im Zen­trum der kata­la­ni­schen Haupt­stadt. Es hat eine über 100-jäh­ri­ge Geschich­te vol­ler Luxus und Ele­ganz und gilt als eine der Iko­nen Bar­ce­lo­nas. Was bleibt ist die Erinnerung.

Wein­re­gio­nen auf einer Rou­te du Bon­heur kennenlernen

Die Hotel- und Restau­rant­ver­ei­ni­gung Relais & Châ­teaux hat ihren Ursprung in Frank­reich und zählt heu­te welt­weit etwa 580 Mit­glie­der. Unter ihnen befin­den sich zahl­rei­che Win­zer und Wein­gü­ter, die Gäs­ten Erleb­nis­se rund um den Wein und die lukul­li­schen Freu­den anbie­ten. Mehr als 250 Desti­na­tio­nen gibt es zu entdecken.

Klas­sisch las­sen sich die Wein­re­gio­nen auf einer Rou­te du Bon­heur ken­nen­ler­nen. Alix Phil­i­pon, Eigen­tü­mer der Hostel­le­rie La Bri­que­te­rie, emp­fiehlt per­sön­lich die Rou­te du Bon­heur durch die Cham­pa­gne. Da wer­den fünf Mit­glie­der von Relais & Châ­teaux ken­nen­ge­lernt, die ihre Regi­on und Desti­na­ti­on ver­tre­ten und ande­re Facet­ten der Cham­pa­gne darstellen.

Los geht es in Chan­til­ly in der Auber­ge du Jeu de Pau­me, über Cour­cel­les-sur-Ves­le im Châ­teaux de Cour­cel­les nach Reims in die Domai­ne Les Cray­è­res bevor es schließ­lich zur Hostel­le­rie La Bri­que­te­rie nach Vinay geht. Zu sehen und zu pro­bie­ren gibt es Cham­pa­gner, auch so berühm­te Kel­ler wie die von Moet & Chan­don sowie zahl­rei­che ande­re High­lights, die die Her­zen von Wein- und Cham­pa­gner­lieb­ha­bern höher­schla­gen lassen.

Edelste Tropfen im Weinkontor lafleur
Wein­kon­tor Lafleur

Höchs­te Gau­men­freu­den im Wein­loft auf den Malediven

Jeder Abend im exklu­si­ven Wein­loft des male­di­vi­schen Luxus­re­sorts Coco Bodu Hithi ist eine Hom­mage an das her­aus­ra­gen­de Talent der welt­bes­ten Win­zer und deren exqui­si­ten Wei­ne. Coco Bodu Hithi befin­det sich im Nord-Malé-Atoll unweit der Haupt­stadt Malé.

Natur­lieb­ha­ber, Gour­mets und Ent­span­nungs­su­chen­de kom­men in dem Resort der Coco Collec­tion voll auf ihre Kos­ten. Das gut sor­tier­te Wein­loft lässt Wein­lieb­ha­ber sich wie im 7. Him­mel füh­len. Bei einer Aus­wahl von mehr als 200 Wei­nen aus aller Welt, inklu­si­ve Wei­nen aus bio­lo­gi­schem Anbau, ist wirk­lich für jeden Geschmack etwas dabei – egal ob Anfän­ger, Lieb­ha­ber oder Kenner.

Das bemer­kens­wer­te Sor­ti­ment an edlen Trop­fen – Jahr­gangs­wei­nen, Rari­tä­ten, New-world und Old-world Pre­mi­um­wei­nen, Likör­wei­nen und Perl­wei­nen – macht jeden Wein­lieb­ha­ber glück­lich. Das wöchent­lich ver­an­stal­te­te Wine & Dine demons­triert das per­fek­te Zusam­men­spiel von hoch­wer­ti­gen Wei­nen und Spei­sen – ein wah­res Fest der Gau­men­freu­de auf den Male­di­ven

Wein­tas­ting in einem der größ­ten Wein­kel­ler Griechenlands

Das fami­li­en­geführ­te Danai Beach Resort & Vil­las liegt auf der grie­chi­schen Halb­in­sel Chal­ki­di­ki. Es beher­bergt einen der größ­ten Wein­kel­ler Grie­chen­lands. Mit 1.700 Eti­ket­ten hat Chef­som­me­lier Apos­to­los Pla­hou­ras, aus­ge­zeich­net mit dem „Best of Award of Excel­lence“ des Wine Spec­ta­tor Maga­zins, für jeden Geschmack den rich­ti­gen Wein parat.

Gäs­te des Resorts kön­nen an einem Wine­tas­ting in den küh­len Räu­men des Wein­kel­lers teil­neh­men oder natür­lich auch die Wei­ne zu einem Menü im Gour­met­re­stau­rant „The Squir­rel“ genießen.

Edelste Tropfen im wein keller
Wein Kel­ler
blick auf das meer
Blick auf das Meer

Spek­ta­ku­lä­re Luxus-Rund­rei­se für Wein­lieb­ha­ber in Südafrika

Der Anbie­ter für hand­ver­le­se­ne Luxus­rei­sen away­fro­mitall hat eine ganz beson­de­re Luxus-Rund­rei­se für Wein­lieb­ha­ber im Port­fo­lio. Bei einer Erleb­nis­rei­se „Die Kap­re­gi­on aus neu­en Per­spek­ti­ven“ geht es mit­ten hin­ein in Süd­afri­kas ein­zig­ar­ti­ge Natur.

Schon die Anrei­se ist spek­ta­ku­lär. Ein Heli­ko­pter bringt die Gäs­te von Kap­stadt ins berühm­te Grot­boos Pri­va­te Natu­re Reser­vat. In einer luxu­riö­sen Lodge mit wun­der­schö­nem Aus­blick auf den Oze­an wird über­nach­tet. Von Groot­bos aus geht es nach Her­ma­nus, das auch als Tor zum „Hemel-en-Aar­de Val­ley” gilt und für sei­ne erst­klas­si­gen Wei­ne welt­weit berühmt ist.

Dank der küh­len See­luft und des kalk­hal­ti­gen Bodens gedei­hen hier Reb­sor­ten wie Pinot noir und Char­don­nay beson­ders gut. Die Wei­ne, die auf dem Wein­gut Hamil­ton Rus­sell her­ge­stellt wer­den, zeich­nen sich daher durch wun­der­bar deli­ka­te und fruch­ti­ge Aro­men aus. Wei­te­re moder­ne Wein­gü­ter mit Wein­ver­kos­tun­gen vor Ort und Obst­plan­ta­gen sind auf der Rou­te zu besichtigen. 

You may also like...