Joerg Woltmann, Dieter R. Klostermann, Klaus Wowereit
People, Business

15 Jah­re Ber­lin Capi­tal Club

Aus sei­nem Traum wur­de vor 15 Jah­ren Rea­li­tät, so das State­ment von Die­ter R. Klos­ter­mann, Chair­man der CCA Gruppe.

Dieter R. KLostermann, Nils Busch-Persen, Jörg Woltmann, Manfred Gugerel, Heinz Dürr
Die­ter R. Klos­ter­mann, Nils Busch-Peter­sen, Jörg Wolt­mann, Man­fred Guge­rel, Heinz Dürr

1700 Mit­glie­der zählt der Ber­lin Capi­tal Club

Der Fall der Mau­er gab den Anstoß zur Grün­dung des Clubs. Ber­lin brauch­te als Haupt­stadt einen inter­na­tio­na­len Club. Das befand auch Dr. Ing. E. h. Heinz Dürr. Unter sei­ner Prä­si­dent­schaft (seit 2014 Ehren­prä­si­dent) ent­wi­ckel­te sich der Ber­lin Capi­tal Club zum füh­ren­den Busi­ness Club in Deutsch­land. Die Ent­schei­dung für den Stand­ort in der sieb­ten Eta­ge des Hil­ton Hotels mit der sen­sa­tio­nel­len Aus­sicht auf den Gen­dar­men­markt erwies sich als gran­di­os. Die Zeit war auch reif, um das Kon­zept eines Busi­ness­clubs zu eta­blie­ren. „Stol­ze 1700 Mit­glie­der, davon 40% Geschäfts­frau­en, neh­men mitt­ler­wei­le am Club­le­ben teil. Dafür spricht sicher­lich der her­aus­ra­gen­de Ser­vice und eine gro­ße Kon­ti­nui­tät bei den Mit­ar­bei­tern, die die Bedürf­nis­se der Mit­glie­der sehr genau ken­nen“, erzählt Ehren­prä­si­dent Heinz Dürr.

Ein Netz­werk von 250 Clubs weltweit

Seit zwei Jah­ren ist Jörg Wolt­mann Prä­si­dent des Clubs. Er sieht sich mit der Auf­ga­be kon­fron­tiert, die Club­phi­lo­so­phie für die nächs­te Genera­ti­on zu öff­nen. „Wir müs­sen uns auf die Bedürf­nis­se neu­er jun­ger Mit­glie­der ein­stel­len“, so sein Statement.
Frei nach dem Mot­to: „Home away from Home“ kön­nen Mit­glie­der des Ber­lin Capi­tal Clubs welt­weit ca. 250 dem IAC Netz­werk ange­schlos­se­ne Clubs nut­zen. Die Erfolgs­ge­schich­te des füh­ren­den Busi­ness­clubs in Deutsch­land ist noch lan­ge nicht zu Ende. Die­ter R. Klos­ter­mann kün­dig­te die Eröff­nung wei­te­rer IAC Clubs dem­nächst in Mos­kau, Kiew und Mün­chen an. Der Auf­wärts­trend des Netz­wer­kens in der Club­kul­tur ist unaufhaltsam.

Mal kei­ne Busi­ness­mee­tings – son­dern Partystimmung

Bis in den frü­hen Mor­gen wur­de gelacht, geplau­dert, ange­sto­ßen, geschlemmt, getanzt und gefeiert.

Fotos: ©Hen­ry H. Herr­mann und ©Elke A. Jung-Wolff

You may also like...