Mode

10000 Kult­bril­len

Pro­mo­ti­on

Abtau­chen in die Luxus­welt des It-Acces­soires Brille

Spek­ta­ku­lä­re Uni­ka­te – ech­te Kult­bril­len – aus den 70er, 80er und 90er Jahren.

web_10_12_celesque15
alle Fotos: Antho­ny Dodds

Wer ein außer­ge­wöhn­li­ches Ori­gi­nal sucht, der wird beim Bril­len­schatz fün­dig. An den Wän­den sind kost­ba­re Ein­zel­stü­cke dra­piert. Die Schub­lä­den sind vol­ler luxu­riö­ser „Bril­len­schät­ze“. 10.000 Exem­pla­re war­ten dar­auf den Besit­zer zu wechseln.

Vin­ta­ge-Chic ist angesagt

Uih, wie cool sieht die denn aus. Ist ja echt Retro. Die woll­te ich immer schon ein­mal auf­set­zen. Das hört Inha­ber Abdul­lah Demir stän­dig, wenn Kun­den in sei­nen mit viel Lie­be zum Detail gestal­te­ten Laden kom­men. Etwas ver­steckt, in einer ehe­ma­li­gen Pfört­ner­lo­ge sind die auf­re­gen­den Uni­ka­te zu ent­de­cken. Groß, klein, schwarz, bunt, rund, eckig.

Die kost­ba­ren Exem­pla­re sind alle neu­wer­tig, nicht getragen,

betont Demir.

Vor 15 Jah­ren ent­deck­te er die bun­te Viel­falt der Bril­len. Aus der Fas­zi­na­ti­on her­aus ent­wi­ckel­te sich die Lei­den­schaft ein­zig­ar­ti­ge Ein­zel­stü­cke zu sam­meln. Von ver­rück­ten Model­len, die schon Elton John zier­ten bis zu den Klas­si­kern à la Ste­ve McQueen. Krea­tio­nen von Alain Mikli über Car­tier, Cazal, bis hin zu berühm­ten Desi­gnern wie Yves Saint Laurent.

En vogue mit einer Kultbrille

Mit einer Son­nen­bril­le ist man das gan­ze Jahr über en vogue.

Denn die Bril­le fin­det Dich und nicht umgekehrt,

weiß Inha­ber Abdul­lah Demir.

You may also like...