Pro­mo­ti­on

Für den schöns­ten Augenaufschlag

Wel­che Frau träumt nicht von schö­nen, lan­gen, dich­ten Wim­pern. Bis­lang konn­ten die eige­nen Wim­pern zu Hau­se mit Band­wim­pern und Kle­ber oder mit Dau­er­wim­pern pro­fes­sio­nell ver­dich­tet wer­den. Dau­er­wim­pern sich anle­gen las­sen kos­tet mehr Geld und vor allem braucht es viel Zeit (alle vier Wochen nach ver­dich­ten). Tja, und beim selbst anbrin­gen sitzt der Kle­ber über­all dort, wo er nicht sein soll­te. Die Fin­ger sind ver­klebt, der ein oder ande­re Klecks lan­det auf der Wan­ge und die Fake-Wim­pern sit­zen anstatt am Wim­pern­an­satz in der Lid­fal­te. Die Lösung – Magnet-Wimpern!

Wow-Effekt mit Magnet-Wimpern

Klim­per-Wim­pern sind ange­sag­ter denn je. Sie las­sen die Augen aus­drucks­stär­ker aus­se­hen und der Look wirkt gla­mou­rö­ser. Die tren­di­gen Magnet-Wim­pern kom­men ohne Kle­ber aus, sie zie­hen sich prak­tisch magne­tisch an. Trotz­dem kön­nen bei die­ser Tech­nik auch Miss­ge­schi­cke pas­sie­ren. Die kom­for­ta­bels­te und neu­es­te Lösung ist ein Eye­li­ner mit Magnet-Pig­men­ten.
Ohne viel Auf­wand ist ein sofor­ti­ger Wow Effekt zu sehen.

Den Lid­strich ent­lang des Wim­pern­kran­zes je nach Geschmack als dün­ne Linie oder als brei­ten Lid­strich zwei­mal kurz hin­ter­ein­an­der auf­tra­gen und dann das Wim­pern­band von außen nach innen vor­sich­tig auf­le­gen und andrü­cken.
Fer­tig ist der per­fek­te Auf­tritt mit dem schöns­ten Wimpernaufschlag.

CB.Lash Magnet-Wim­pern für ein­zig­ar­ti­ge Augenblicke

Lan­ge, schön geschwun­ge­ne Wim­pern woll­te auch Bar­ba­ra Rei­ter. Sie dach­te sich, es gibt bestimmt vie­le Frau­en, denen es genau­so geht wie mir, die weni­ge oder gar kei­ne Wim­pern haben. Die gelern­te Visa­gis­tin schau­te den vor­bei­ei­len­den Leu­ten in die Augen und wur­de bestä­tigt. Spär­lich bewim­per­te Augen guck­ten sie flüch­tig an.

Barbara Reiter und Christian Steiner von CB. Lash Magnet-Wimpern
Die Macher von CB. Lash Bar­ba­ra Rei­ter und Chris­ti­an Steiner 

Die Wim­pern Idee war geboren

Es muss­te nur eine bes­se­re und inno­va­ti­ve­re Lösung her als die her­kömm­li­chen Wim­pern­pro­duk­te. Dar­auf­hin grün­de­te Bar­ba­ra Rei­ter mit ihrem Part­ner Chris­ti­an Stei­ner 2018 die Mar­ke CB.Lash. Ihnen ist es gelun­gen ein qua­li­ta­tiv sehr hoch­wer­ti­ges Pro­dukt auf den Markt zu brin­gen. Die fei­nen Wim­pern las­sen sich – zuge­ge­ben mit ein wenig Übung – super­leicht anbrin­gen, haf­ten auch nach Stun­den immer noch kor­rekt an den Augen. Selbst nach durch­tanz­ten Näch­ten oder nach schweiß­trei­ben­den sport­li­chen Akti­vi­tä­ten. Bei guter Pfle­ge sind sie lan­ge wie­der­ver­wend­bar. Also, sehr umwelt­freund­lich.
Von natür­lich bis hin zur Dra­ma Queen. Die Wim­pern zau­bern mit den ver­schie­dens­ten Loo­ks einen unwi­der­steh­li­chen Blick. “Schau mir in die Augen,…”

CB.Lash hat neben den Magnet-Wim­pern und ‑Eye­li­ner auch ein Rei­ni­gungs­öl und her­kömm­li­che Wim­pern im Sor­ti­ment. Alle Pro­duk­te wur­den im Jahr 2020 der­ma­to­lo­gisch getes­tet und mit sehr gut zertifiziert. 

Im Fokus ste­hen nicht nur Magnet-Wim­pern, son­dern auch ein Sor­ti­ment aus haut- und umwelt­scho­nen­den Pro­duk­ten wie Zube­hör und deko­ra­ti­ve Kos­me­tik. Seit Mit­te 2021 ist CB.Lash auch exklu­si­ver Dis­tri­bu­tor der Make­up Mar­ke ZAO essence of natu­re in Öster­reich. Die Mar­ke steht für Nach­hal­tig­keit und bie­tet eine gro­ße Aus­wahl an Pro­duk­ten, die nach­füll­bar und aus­schließ­lich aus natür­li­chen Inhalts­stof­fen bestehen.

You may also like...